EHEC Infektion, HUS, Diagnose und Entwicklung des ehec Bakteriums ehec.de

Informationen über EHEC und HUS Infektion, Diagnose, Symptome und Schutzmaßnahmen

Aktuelles zum EHEC Erreger

Posted on | Juni 22, 2011 | No Comments

Seit einiger Zeit hält die Mikrobe namens EHEC Forscher, Mediziner und Verbraucher gleichermaßen in Schach. Innerhalb weniger Tage verbreitete sich der EHEC Erreger rasant durch die ganze Bundesrepublik und infizierte auch in anderen Ländern, wie beispielsweise Dänemark oder den USA, Menschen.

Nach dem zunächst Gurken, Tomaten und Kopfsalate als Überträger des EHEC Virus verdächtigt wurden, wurden mittlerweile Sprossen als Überträger identifiziert. Wie diese Sprossen allerdings mit dem Erreger in Kontakt kamen, ist bis dato noch nicht eindeutig geklärt. Die Warnung, dass Sie auf den Verzehr von Tomaten, Gurken und Salat verzichten sollen, wurde allerdings bis auf weiteres aufgehoben, sodass Sie wieder bedenkenlos auf diese Zutaten zurückgreifen können.

Kürzlich wurden auch in einem Fluss die Erreger des EHEC Virus nachgewiesen. Daher sollten Sie zunächst davon absehen, in fließenden Gewässern zu schwimmen oder gar das Wasser daraus zu trinken. Durch die EHEC Symptome Verlauf sind vor allem Kinder, Senioren und geschwächte Menschen gefährdet, an EHEC zu erkranken. Doch auch, wenn sie vollkommen fit und gesund sind, können Sie an EHEC erkranken, sodass Sie die Warnungen der Forscher und Mediziner, die in den Medien publiziert werden, ernst nehmen und nicht leichtsinnig handeln sollten.

EHEC ist vor allem durch den EHEC Symptome Verlauf gefährlich, der bislang deutschlandweit 36 Todesopfer gefordert hat. Doch, wenn Sie sich mit dem EHEC Virus infiziert haben, müssen Sie nicht zwangsläufig auch den typischen EHEC Symptome Verlauf bemerken, da die Infektion auch vollkommen ohne den EHEC Symptome Verlauf über die Bühne gehen kann. Haben Sie dieses Glück allerdings nicht und bemerken den EHEC Symptome Verlauf, sollten Sie sich umgehend in ärztliche Behandlung begeben.

Der EHEC Symptome Verlauf beginnt in der Regel nach einer Inkubationszeit von drei bis vier Tagen mit Brech-Durchfall und erinnert zunächst an eine Magen-Darm-Grippe. Doch der Erreger zerstört die Zellen der Darmwand und der Blutzellen. Dies wirkt sich im EHEC Symptome Verlauf vor allem auf Gehirn und Nieren aus, sodass es zu neurologischen Schäden, aber auch zu Nierenversagen kommen kann. Den Meldungen der Behörden zufolge geht die Zahl der mit EHEC Infizierten allerdings zurück, wodurch für Sie auch das Ansteckungsrisiko sinkt.

Comments

Leave a Reply





  • EHEC Informationen

    Auf diesen Seiten finden Sie alles über den gefährlichen Erreger "Enterohämorrhagische Escherichia coli". Die durch Bakterien übertragene Krankheit ist in Deutschland ausgebrochen und es ist unklar, ob eine Seuche ausbricht, oder man sich dagegen schützen kann. Wir halten Sie auf dem laufenden!
  • Schützen Sie sich gegen EHEC

  • Kategorien

  • Translate

    EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish
  • Neueste Kommentare